Mit einem Gewerbestrom Vergleich mit Ökooption können Einsparungspotenziale realisiert und ein Beitrag für die Umwelt geleistet werden.

Gewerbestrom Vergleich: Anbieter wechseln mit Ökooption

Die ist immer deutlicher zu spüren. wie etwa Solarenergie, Wasser- und Windkraft sowie Biomasse machen schon heute einen großen Teil der Stromversorgung aus. Damit ist bereits der Weg für mehr geebnet, dennoch muss sich in den nächsten Jahren noch einiges ändern. Auch die Energieanbieter stellen sich auf die erhöhte Nachfrage nach grünen Energieprodukten ein. Das Angebot an Stromtarifen mit Ökooption für Unternehmen wird daher immer größer. Mit einem können Unternehmer, mit wenigen Klicks verschiedene Optionen herauszusuchen und bares Geld sparen – denn günstige Konditionen und Ökostrom schließen sich nicht gegenseitig aus.

Vergleich für Unternehmer

Wer ein Unternehmen führt, sollte nicht nur den Stromverbrauch im Auge behalten, sondern auch die Energiekosten regelmäßig checken. Bei vielen Unternehmen machen die Ausgaben für den Strom einen nicht unerheblichen Teil der laufenden Kosten aus. Eine Möglichkeit, diese Ausgaben zu minimieren ist natürlich das systematische Senken des Verbrauchs. Häufig haben Mitarbeiter im Büro weniger Motivation Strom zu sparen als in den eigenen vier Wänden. Das Stromsparen hängt von jedem Einzelnen ab. So kann das korrekte Ausschalten des Computers oder das Löschen des Lichts über mehrere Monate hinweg bereits eine große Wirkung zeigen. Die folgenden Maßnahmen können zu einem langfristig umdenken im Unternehmen führen:

  • Mitarbeitern sollten alle Informationen rund um das Energiesparen zugänglich gemacht werden
  • Eine Schulung der Mitarbeiter kann zu einem bewussteren und nachhaltigeren Verhalten führen
  • Das gesamte Team in die Einsparmaßnahmen mit einbeziehen
  • Einsparungserfolge belohnen

Eine weitere Möglichkeit, die Kosten zu senken, ist der Gewerbestrom Vergleich. Da der Energiemarkt liberalisiert ist, steht es jedem Unternehmen frei, unter Beachtung von bestehenden Vertragslaufzeiten den Anbieter zu wechseln. Die Preise der einzelnen Energieversorger unterscheiden sich teilweise erheblich, weswegen ein Gewerbestrom Vergleich sich für viele Unternehmen lohnt. Anbieter wie Uniper Direkt ermöglichen nicht nur einen schnellen und unkomplizierten Gewerbestrom Vergleich, sondern führen auf Wunsch auch direkt den Anbieterwechsel durch. Egal, mit welchem Unternehmen letztendlich der Vertrag abgeschlossen wird: Ansprechpartner bei Störungen und Inhaber des Zählers bleibt der örtliche Energieversorger.

Hilfreiche Tipps für den Gewerbestrom Vergleich

Vor dem Gewerbestrom Vergleich sollte man sich erkundigen, auf welche Art und Weise der Strom abgerechnet wird. Ab einem Jahresverbrauch von 100.000 kWh besteht die Pflicht einer registrierenden Leistungsmessung (RLM) und somit der Verwendung eines speziellen Zählers. Dieser übermittelt den Verbrauch im Viertelstundentakt an den Energieanbieter. Dadurch ist die regelmäßige Abrechnung deutlich genauer und transparenter, und hohe Nach- oder Rückzahlungen entfallen. Zudem verhilft diese Art der Messung, die Netzstabilität sicherzustellen. Kleinere und mittelständische Unternehmen beziehen ihren Gewerbestrom ähnlich wie Privatkunden. Monatliche Abschläge werden am Jahresende nach der Zählerablesung ausgeglichen.

Für die zahlen Gewerbe in der Regel deutlich weniger Kosten pro kWh als Privathaushalte. Der Zugang zu einem Unternehmervertrag ist allerdings an einen bestimmten Mindestverbrauch gekoppelt, was man beim Gewerbestrom Vergleich immer im Hinterkopf behalten sollte. Neben den reinen Kosten können beim Gewerbestrom Vergleich weitere Optionen berücksichtigt werden. Beispielsweise lassen sich gezielt nur Ökostrom-Tarife anzeigen. Auch wenn bis jetzt der Ökostrom für Unternehmen noch in den Kinderschuhen steckt, bieten mittlerweile viele Energielieferanten grünen Strom an. So kann man mit dem Gewerbestrom Vergleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Das Unternehmen spart durch einen günstigeren Tarif bares Geld und tut gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt.

Mehr Nachhaltigkeit mit grünem Gewerbestrom

Nicht nur private Verbraucher, auch Unternehmen sollten beim Energiebezug umdenken. Durch den Bezug von grünem Strom setzen Unternehmen ein deutliches Zeichen gegen Kohle- und Atomstrom und für mehr Nachhaltigkeit. Somit können Firmen den Ausstoß von CO2 Emissionen deutlich senken und die eigene Klimabilanz verbessern.

In unserer heutigen Gesellschaft spielt Corporate Social Responsibility von Unternehmen eine immer größere Rolle. Immer mehr Verbraucher fordern ein nachhaltiges Wirtschaften von Firmen. Im Gegenzug werden Unternehmen, die mit Negativschlagzeilen durch unbewusstes und schädliches Handeln auf sich aufmerksam machen immer häufiger boykottiert. Mit dem Bezug von Ökostrom können Unternehmen einen entscheidenden Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gehen und sich als innovatives und nachhaltiges Unternehmen positionieren.

Doch nicht alle Ökostromanbieter fördert die Energiewende aktiv mit. Die Leistungen der Anbieter variieren mitunter stark. Wollen Unternehmen sicherstellen, dass der Ökostrom einen großen ökologischen Mehrwert bietet, sollte ein genauer Blick auf die Ökostrom-Labels und Herkunftsnachweisen geworfen werden. Doch Achtung – nicht hinter jedem Ökostromlabel verbirgt sich auch umweltschonender Anbieter.

Gewerbestrom Vergleich: einfach und flexibel

Der Gewerbestrom bei Uniper Direkt beinhaltet alle Details und Merkmale, auf die Unternehmen bei der Energieversorgung Wert legen. Das wohl wichtigste Merkmal eines Stromtarifs bilden die anfallenden Kosten. Darüber hinaus gibt es einige weitere Vertragskomponenten, die beim Gewerbestrom Vergleich beachtet werden sollten. Ein Unterscheidungsmerkmal ist die Laufzeit des Vertrags. Längere Laufzeiten führen in der Regel zu günstigeren Preisen, allerdings geht dies auf Kosten der Flexibilität. Ein erneuter Wechsel kann in diesem Fall erst zum Ende der Laufzeit erfolgen.

Für Unternehmen mit mehreren Standorten kann es sich lohnen, nach Bündeltarifen Ausschau zu halten. So muss nicht für jedes Gebäude ein eigener Vertrag abgeschlossen werden, sondern es entsteht eine gesammelte Rechnung. Neben dem geringeren Verwaltungsaufwand bieten Bündeltarife häufig auch finanzielle Vorteile. Egal, ob die eigenen Wünsche und Vorlieben bereits klar geworden sind oder Details noch nicht final bestimmt sind – der ist schnell und unkompliziert vorgenommen.

Mit nur drei kurzen Schritten können Sie bei Uniper Direkt einen Gewerbestrom Vergleich durchführen:

  1. Lieferadresse eingeben
  2. Startdatum auswählen
  3. Vorjahresverbrauch eingeben

Mit der Postleitzahl des Unternehmensstandortes und dem ungefähren Jahresverbrauch lassen sich innerhalb kürzester Zeit Angebote anzeigen. Durch genauere Angaben wie dem Vorjahresverbrauch, der genauen Adresse sowie dem Startdatum für die Versorgung mit dem neuen Anbieter wird sogar direkt ein Wechselangebot angezeigt. Unternehmer sehen so das Sparpotenzial Schwarz auf Weiß aufgelistet. Da sämtliche Tarife beim Gewerbestrom Vergleich von Uniper Direkt eine direkte Versorgung von großen Händlern beinhalten, entfällt die Provision der Zwischenhändler. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Abrechnung: Die Kosten orientieren sich lediglich nach dem Verbrauch, monatliche Grundpreise entfallen hingegen.


Scroll to Top