Kreative Fotoidee

Kinderleicht in Szene gesetzt: kreative Fotoideen

Umweltschutz und gehören heute zu den meistgeforderten Attributen in allen Lebensbereichen. Davor macht auch die und alles, was dazu gehört, nicht Halt. Doch wie kann man einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten und gleichzeitig kreative umsetzen? Sind außergewöhnliche Fotos nicht immer mit einer aufwändigen Produktion oder zumindest mit weiten Reisen verbunden, um die passenden Zielobjekte zu finden? Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch klingt, ist in der Praxis kinderleicht. Denn kreative Fotoideen können bestens zu Hause oder direkt vor der eigenen Haustüre umgesetzt werden. Es gibt viele originelle Fotoideen und Tipps, mit deren Hilfe großartige Aufnahmen geschossen werden können. Wir stellen nachfolgend zwei vor.

Film ab für die Natur- und Landschaftsfotografie

Wer denkt, dass sich atemberaubende Natur- und Landschaftsaufnahmen nur in exotischen Ländern oder an außergewöhnlichen Orten erstellen lassen, der irrt sich. Auch die heimische Natur zeigt eine ungeahnte Vielfalt und liefert damit Stoff für kreative Fotoideen. Neben dem eigenen Garten bieten sich nahe gelegene Parks oder Wälder an, um kreative Fotoideen umzusetzen. In jeder Jahreszeit präsentiert die Natur ein neues Gesicht, und so können Bäume, Blumen, Felder oder Berge in einem jeweils anderen Winkel und mit anderen Lichtverhältnissen aufgenommen werden. Auch fließendes Wasser in der Natur bietet Anfängern sowie Foto-Cracks unzählige Motive.

Wer zusätzlich die Tierfotografie mit einbeziehen möchte, findet etliche Möglichkeiten, mit dem Equipment und den Kameraeinstellungen zu experimentieren. Hier kann man der Natur sogar auf die Sprünge helfen und Tiere im eigenen Garten mit dem passenden Futter anlocken. Wichtig ist dabei, auf tiergerechte Nahrung und auf einen stimmungsvollen Hintergrund zu achten. Vogelfutter kann beispielsweise auf einen Baumast gestreut werden und lockt eventuell sogar Eichhörnchen an. Auch heimische Vögel wie der Eichelhäher oder die Blaumeise haben ein attraktives Federkleid. Sie eignen sich daher perfekt als Motiv für kreative Fotoideen direkt vor der eigenen Haustüre. 

Kreative Fotoidee mit Obst

Fotoideen: Farbenfrohe Lebensmittel – gekonnt in Szene gesetzt

Auch, wenn dieses Motiv beim Thema Nachhaltigkeit und Fotografie vielleicht nicht als erstes in den Sinn kommt: Die Lebensmittelfotografie ist besonders umweltfreundlich – denn das Motiv hinterlässt kaum Spuren und kann im besten Fall ganz gegessen oder weiter verwertet werden. Zudem kann man die Food-Fotografie bequem zu Hause umsetzen.

Ein weiterer Vorteil: Die Lebensmittelfotografie bietet auch für Anfänger echte Highlights für kreative Fotoideen. Denn die Motive bewegen sich nicht und können leicht in eine stimmungsvolle Kulisse eingefügt werden – zum Beispiel mit ansprechendem Porzellan, hübschen Servietten oder einem lustig gedeckten Tisch für Kinder. Eine weiche Beleuchtung setzt die Lebensmittel hervorragend in Szene: Mit Kerzen, einem Blitzschirm oder der natürlichen Morgensonne ergeben sich optimale Lichtverhältnisse. Gut geeignet für eigene, kreative Fotoideen sind leckere selbstgemachte Torten und Muffins, frische einheimische Früchte, Smoothies und Buddha-Bowls.

Interessant für Fortgeschrittene

Auch für Foto-Cracks bietet die Food-Fotografie ungeahnte Möglichkeiten für kreative Fotoideen. Denn wer sich einmal mit unverarbeiteten Lebensmitteln, deren vielfältigen Farben und filigranen Strukturen auseinandergesetzt hat, weiß, dass es hier viel Spielraum mit Blende und Verschlusszeit gibt. Zudem bietet das die Möglichkeit, den Bereich der Schärfentiefe zu erweitern. Dies sorgt für einen höheren Detailgrad auf Fotos.

Vorbildlich für die Umwelt: hochwertiges, gebrauchtes Equipment

Wer sich auch beim Equipment mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen möchte, kann auf gebrauchte Kameras, Objektive und Stative zurückgreifen. Dieses Vorgehen spart nicht nur Geld, sondern dient auch der Umwelt im Sinne der Wiederverwertung; unnötiger Müll wird auf diese Weise gespart. Achtung: Damit kreative Fotoideen mit viel Freude umgesetzt werden können, unbedingt auf die Qualität des gebrauchten Equipments achten. Wirken Kamera und Zubehör gepflegt oder haben sie sichtbare Schäden? Gibt es auch die passenden Ersatzteile in entsprechend hoher Qualität nachzukaufen? Diese Fragen gilt es unbedingt vor dem Kauf mit dem Verkäufer zu klären. Seriöse Plattformen für gebrauchtes Foto-Equipment bieten eine gewisse Garantie und sind eine gute Anlaufstelle. Auch Fotohändler, die neue Ware anbieten, haben oft gebrauchte Einzelstücke im Sortiment. Die Erfahrung und Beratung beim Fachhändler ist von Vorteil und kann auf die individuellen Bedürfnisse eingehen.

Scroll to Top